陈太极拳

Chen Taiji Quan

Tai Ji Quan ist eine vor über 500 Jahren überlieferte chinesische Kampfkunst und diente ursprünglich der Selbstverteidigung. Heutzutage ist es nicht nur eine Kampfkunst sondern eine weiterentwickelte Bewegungskunst, welche die Gesundheitserhaltung als oberstes Ziel hat.

Kursziele

Der Chen Stil ist der älteste der heute bekannten Tai ji Stile. Er zeichnet sich aus durch die Abwechslung von teils dynamischen und doch sehr harmonischen und langsamen Bewegungen. Im Training lernt man, durch die langsamen Bewegungsabläufe seinen Körper als Einheit zu bewegen und steigert so die eigene Körperbeherrschung. Die innere Kraft wird gefördert und bewirkt das freie fliessen der Energie, wobei eine Entspannung und Wohlbefinden erreicht wird. Im Chen Stil Kurs lernt man ausserdem den Kampf-künstlerischen Ursprung des Taiji, durch lockere Anwendungen und Partnerübungen, wie dem Tuishou, kennen.

Trainer

Kenny Krebs startete sein Wushutraining bereits im Alter von 4 Jahren. Dazu kam er durch seine Mutter, der Cheftrainerin des Wushuzentrums.
Seine ersten Wettkämpfe folgten als er 9 Jahre alt war. Seine guten Leistungen wurde mit der Aufnahme in das Nachwuchskader der Schweiz belohnt. 2004 wurde er Vierter an der Junioren EM in Italien.
Als Fan Qiang in die Schweiz kam, startete Kenny wenig später das Sandatraining. Im Fokus lag aber weiterhin der Bereich der Formen. Jährlich besucht er ein Trainingslager in China.
Nach einer Verletzung versuchte sich Kenny in einer neuen Disziplin, im Chen Taiji Quan. Im Jahr 2013 wurde er in den Kategorien Taiji und Pushinghands Vizeeuropameister. In den darauffolgenden Jahren hat er erfolgreich viele internationale Wettkämpfe bestritten, bevor er Ende 2018 seine Karriere beendet hat. Insgesamt konnte er an Europameisterschaften 10 Gold Medaillen gewinnen. Die Highlights seiner Karriere waren die Bronze Medaille an der Weltmeisterschaft 2016 in Polen und die Teilnahme an der Universiade in Taipei.
Seit 2010 assistiert Kenny Yongmei im Kindertraining und seit 2014 hat er eigene Taiji und Kinderkurse.

Kursplan und Kosten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
18:00 - 19:00Unisport

Tai Ji eignet sich für Personen jeden Alters und jeder körperlicher Verfassung. In China wird Tai Ji und Qi gong von jungen Jahren an bis ins hohe Alter praktiziert. Der Chen Kurs ist speziell für junge Menschen geeignet.
Die Kursgebühren sind jeweils pro Quartal, pro Semester oder pro Jahr im Voraus zu bezahlen. Die Ferien des Wushu Zentrums sind im Preis berücksichtigt.

Kurskosten im Monat:
1-2x wöchentlich: 100.-

Kombitarif: 150.-
Der Kombitarif gilt für mehr als 2 x wöchentliches Wushu Training. Mit dem Kombitarif kann man an beliebig vielen Trainings in allen Kategorien (Wushu, Sanda, Tai Ji und Qi Gong) teilnehmen.

Einmalige Einschreibgebühr für Neumitglieder und Wiedereinsteiger: 100.-

Rabatte bei
– Halbjahreszahlung: 5%
– Jahreszahlung: 10%
– einem zusätzlichen Familienmitglied im gleichen Haushalt: 10%

Anmeldung

Anmeldung Schnupperkurs

* Pflichtfeld